Islandmoos auf Bäumen am Poiso Sonntag: Start zu unseren dritten Tour ist 9:15 Uhr. Wir fahren vom Hotel über "Camacha" durch den Wolkendunst hinauf zum "Paso de Poiso" 1400 m, dort wird es wieder sonnig .
Pico do Arieiro ..weiter zum "Pico de Arieiro" 1818 m, von hier hat man einen sehr schönen Ausblick. Der Pico de Arieiro ist auch für Wanderfreunde sehr geeignet, von hier gehen einige Wanderwege aus.
Pico do Arieiro Blick vom "Pico de Arieiro"
Achada do Teixeira 1592 m Danach fahren wir zurück zum "Paso de Poiso" und von da weiter nach Norden. Nach "Faial" kurz vor "Santana" biegen wir links ab zum "Achada doTeixeira" der über eine kleinere Straße zu erreichen ist.
Achada do Teixeira 1592 m Der eigentliche Gipfel ist nur zu Fuß zu erreichen, aber von der letzten Stadion hat man auch schon einen sehr reizvollen Ausblick.
Santana Zurück in Richtung "Santana" hier machen wir Rast und kehren ein in das Hotel "Quinta do Furao" das sehr schön gelegen und sehr zu empfehlen ist. ! ! !
Strelizia bei Santana
die alte Küstenstraße an der Nordküste ...."Sao Jorge"...."Ponta Delgada"..."Seixal" wenn möglich sollte man immer auf der alten Küstenstraßefahren dies ist auf jeden Fall reizvoller und uriger.
die alte Küstenstraße an der Nordküste  Die alte Küsten Straße ist ab "Sao Vicente" nur als Einbahnstraße in Richtung Westen zu befahren!
die alte Küstenstraße an der Nordküste und ein zweites mal  über "Porto Moniz" zur Hochebene "Paul da Serra" die sich aber dieses mal von ihrer schlechtesten Seite zeigt. Und uns mit Nebel, Wind und Kälte begegnet. Vor lauter Nebel nehmen wir die falsche Abfahrt und kommen somit bei "Ponta do Sol" an die Südküste zurück. Dort ist eine Kaffeepause fällig bevor wir über "Ribeira Brava" und weiter via Rapida nach "Canico de Baixo" zurück zum Hotel fahren.
klicke ins Bild um die Karte zu vergrößern

Ankunft 18:15 Uhr 

Länge dieser Tour ca. 214 km

klicke ins Bild um die Karte zu vergrößern

 

vorige Seite
zur Startseite
nach oben
nächste Seite