Vorgarten in MadeiraFaja das Eguas Samstag: Start 9:00 Uhr ab   "Canico de Baixo". Via Rapida (Autobahn) nach  "Funchal" "Camara de Lobos" "Ribeira Brava"über eine sehr schön zu fahrende Strecke zur Passhöhe "Boca da Encumeada"
Blick vom Bocada Encumeada ... dieses mal aber bei besten Wetter. Hier machen wir Rast und genießen die wunderbare Aussicht.

Pedras

Blick aus der Nähe des "Pedras" 1512 m

Eukalyptuswälder

... weiter geht es über die Hochebene "Paul da Serra" in Richtung  "Porto Moniz".Teilweise  fahren wir dabei durch Eukalyptuswälder .
Porto Monitz "Porto Moniz" eine sehr malerische gelegene Küstenstadt. Hier besteht die Möglichkeit in einen "Naturschwimmbecken" baden zu gehen.
Porto Monitz "Porto Moniz" einer der schönsten Orte Madeiras.
Ponta do Pargo Weiter zum westlichsten Punkt Madeiras nach "Ponta do Pargo" führt uns die Tour. Hier sollte man unbedingt am Leuchtturm ein paar Schritte in Richtung Meer laufen um die herrliche Steilküste zu bewundern.
Steilküste bei Ponta do Pargo Blick von westlichtsten Punkt Madeiras.
Steilküste bei Ponta do Pargo Über die alte Küstenstraße nach "Faja da Ovelha" "Paul do Mar" ( Kaffeepause ) "Prazeres" "Ribeira Brava" um in "Camara de Lobos" via Rapida wieder zurück nach "Canico de Baixo" zu fahren.
klicke ins Bild um die Karte zu vergrößern

Ankunft 18:00 Uhr 

Länge dieser Tour ca. 232 km

 

klicke ins Bild um die Karte zu vergrößern

 

vorige Seite
zur Startseite
nach oben
nächste Seite