Cauria Freitag:
Heute steht wieder Kultur im Programm, wir fahren zu den Megalithen bei Cauria. Zuerst steuern wir an Sartène vorbei und verlassen bei Boca Albitrin die Hauptstrasse N196 in Richtung Tizzano . Nach etwa 5 km biegen wir, einen unscheinbaren Hinweisschild folgend links ab und fahren auf eine Strasse, die nur für GS Fahrer gemacht worden scheint. Vom "Parkplatz" geht es nur noch zu Fuss weiter. ( ca.10 min )
Cauria Die Hochebene von Cauria liegt südlich von Sartène.
Cauria Vor ungefähr 4 Jahrtausenden wurden hier Dolmengräber errichtet.
Cauria Little Stonehenge in Korsika .
Tour the Megalith Cauria wurde in der Bronzezeit besiedelt,

wie diese Zeitzeugen beweisen.
Cauria Opuntia ficus indica        ?
Sartene Zurück ging es endlich nach Sartène.
Sartene Sartène soll die korsischste aller korsischen Städte sein, auf jedenfall ist sie aussergewöhnlich, besuchenswert und sehr "korsisch" .
Sartene Die Altstadt besteht nur aus alten schattigen Gassen, steilen Treppen, ominösen Durchgägnen und Steinplatten wohin das Auge sieht.
Sartene Der Marktplatz von Sartène .
klicke ins Bild um es zu vergrößern

Länge dieser Tour ca. 75 km

 

klicke ins Bild um die Karte zu vergrößern
vorige Seite
zur Startseite
nach oben
nächste Seite