Zicavo Dienstag:
Abfahrt 09:30 Uhr, heute soll das Hinterland von Propriano unser Ziel sein. Unsere Tour führt über Sartene und weiter nach Sainte-Lucie-de-Tallano , in diesen typischen korsischen Bergdorf bietet sich ein kurzer Stop an. Hier kann man auf den Marktplatz ein Kriegerdenkmal, welches teilweise aus den seltenen grün- weißen Gestein Kugel-Diorit besteht, bestaunen.
Zicavo Weiter geht es nach Levie, Zonza und Quenza. Hier fährt man an der Santa Maria Kapelle vorbei, sie wurde von den Pisanern im 10. oder im 11.Jahrhundert erbaut.
Auf dem Col de la Vaccia (1193 m)
kann man eine großartige Aussicht bewundern.
Zicavo Und da waren sie endlich
die so berühmten Schweine von Korsika.

;-)

Zicavo Zicavo eine Waldreiche Gegend der Esskastanien und Buchen.
Zicavo Bei Santa-Maria-Siché machen wir Einkehr in einen kleinen Restaurant, hier werden wir sehr freundlich bewirtet.
Unsere Tour führt uns nun wieder heimwärts auf die N196, nach Petreto Bicchisano. Hier verlassen wir die gut ausgebaute Landstrasse und fahren über Croce zum ...
Zicavo ...Col de St. Eustache und weiter nach Aullene. Das wir nun ein zweites mal passieren werden. Aullene ist ein sehr schönes "malerisches Gebirgsdorf". !! Hier biegen wir auf die D69 und fahren nach Zerubia bis kurz vor Spin a Cavallu und zweigen hier rechts auf die D119 nach Arbellara ab. Auf dieser urigen einsamen Straße fahren wir bis nach Propriano .
klicke ins Bild um es zu vergrößern

Länge dieser Tour ca. 198 km

klicke ins Bild um die Karte zu vergrößern

vorige Seite
zur Startseite
nach oben
nächste Seite